Das Grimmsche Interview: Linda Müller

Das Grimmsche Interview Linda Müller

Heute präsentieren wir vom „Grimmschen Kurier“, der Schulzeitung der Gebrüder-Grimm-Realschule in Griedlohe eine weitere Ausgabe vom „Grimmschen Interview“ Heute: Linda Müller aus der 5b

LM: Wie ist dein Name?

LiM: Mein Name ist Linda Müller, ich bin zehneinhalb Jahre alt, gehe in die 5b, der Gebrüder-Grimm-Realschule in Griedlohe. Meine Lieblingsfächer sind Mathe, Bio, Sport und die MINT-kids-AG, meine Lieblingslehrer sind Frau Unke, Frau Bentheim und Herr Katzaug vom Luisen-Gymnasium. Ich mag kein Englisch und Frau Palan geht mir sowas von auf die Nerven. Außerdem mag ich diesen Bildergeschichte-Kram in Deutsch nicht, wir sind doch nicht mehr im Kindergarten, also sowas. Mein Lieblingsessen vom Pausenverkauf sind Käsestangen und Vanillejoghurt mit Strohhalm aus Nudeln. Meine Lieblingsfarben sind pink, bordeauxrot, schwarz und grün-glitzer. Ich habe eine Katze namens Eezbeez und die ist voll cool, ansonsten gehe ich hin und wieder zum Reiten und Tanzen. Vielleicht fange ich dieses Schuljahr mit Hip-Hop an, denn für dieses Kindertanzen bin ich ja jetzt wirklich zu alt.

LM: Linda, so funktioniert das nicht!

LiM: Warum denn nicht? Ich habe doch alle Fragen beantwortet?

LM: Ja… aber…

LiM: Nix aber! Ich sollte diese doofen Fragen beantwortet, ich habe diese doofen Fragen beantwortet.

LM: Du hast dich freiwillig gemeldet. Ich wollte dich eigentlich gar nicht nehmen. Und Herr Schreiner hat gesagt, das Angehörige…

LiM: Pfffft…. Das mit den Angehörigen ist doch sowieso nur bei Gewinnspielen und nicht bei popeligen Schulzeitungsinterviews. Du kannst einen anderen Nachnamen bei mir machen, wenn es dir peinlich ist, dass ich deine Schwester bin.

LM: Das ist nicht Sinn der Sache! Und außerdem bist du mir nicht peinlich!

LiM: Doch! Und das wird mir jetzt zu langweilig hier. Ich gehe jetzt, Lukas.

LM: Linda! Linda!

0 0 vote
Article Rating