Cazzes Newsflash #1

Hui, hier auf dem Blog war es ein bisschen ruhig seit dem Märchensommerbeitrag. Aber Cazze war nicht etwa auf der faulen Haut gelegen (na ja, vielleicht die letzten zwei Wochen ein bisschen).
Im Juni war ich mit Hochdruck damit beschäftigt, Projekt Katze endlich fertig zu überarbeiten, damit ich es beim Tolino/Carlsen Impress Schreibwettbewerb einreichen konnte. Deadline war der 30.06.
Und ich habe es tatsächlich geschafft fertig zu werden *Party hard und mit Konfetti rumschmeiss*
Gestern habe ich allerdings schon die Nachricht bekommen, dass ich nicht weiter gekommen bin. Aber ich gebe nicht auf und wir (also Euli und ich) werden hoffentlich ein schönes Zuhause für Projekt Katze finden.
Die ersten beiden Wochen im Juli war ich im Urlaub in Norwegen. Es war total schön und ich werde dazu auch einen kleinen Reisebericht schreiben. Während meiner Abwesenheit haben Euli und Co ziemlichen Schabernack getrieben, aber das erzählen sie euch am Besten selbst.
Den Rest des Julis werde ich schreibtechnisch ruhig angehen lassen. Außer Blogtechnisch ein wenig aufholen und meinen Beitrag für ein noch streng geheimes Geheimprojekt von Mitnorne Sirii Saunders schreiben, habe ich noch nichts geplant.
Im August dagegen geht es in einen Recherchemonat. Nachdem Projekt Katze flügge geworden ist, kommt jetzt Projekt Eierschneider dran. Der erste Entwurf ist fertig, aber ich muss die Charaktere nochmal anstupsen und sie zu wichtigen Fragen löchern.
Was war deine Motivation dies oder das zu tun?
Pizza mit Ananas oder ohne?
Wie heißt deine Großtante zweiten Grades mütterlicherseits?
Und wann kommt eigentlich Gronkh?
Recherchematerial muss ich auch sichten. Dabei schaue ich mir die »Pate« Trilogie an. Das wird sicher sehr anstrengend und ich werde Euli die kompletten Chips wegessen müssen, damit ich das schaffe.
Aber ich denke, das hält sie schon aus.

Macht es gut und wir sehen uns im nächsten Blogbeitrag

Eure cazze